image_pdf

ASOLO

Wein hergestefltaus ausgewahlten DOCC Glera Prosecco-Trauben, hervorragender Qualitat der Asolaner Hugel.

Anhaugehiet:

Weinberge “Asolo 14 September 2009′ und Weinberge “dei Foei” (S. Anna Zone), auf luftigen Hugel”, die starken Temperaturschwankungen unterliegen. Niedriger und selektierter Ertrag. liohe: ca. 200 m.

Boden:

Jvtittelschwerer Boden, Uberwiegend lehrnig und steinig, teicht alkal [sal. Anhauweise:

Cappucina-Erziehung.

Rebeh pro ha:

3300

Lese:

Letzte September Dekade.

Herstellungsverfahren:

DieTrauben werden in Kisten geerntet. ZurWeinhersterlung werden die Trau ben mit sanften Druck leicht gepresst. Nach 20-stundigen kl5ren dei niedriger Temperatur werden dem Most ausgesuchte Hefen zugesetzt. Die Garung dauert ca. 15 Tage bei 17 °C, anschlielSend wird der Wein in warrnekontrollierten Wannen bis zur Versektung gelagert.

Versektung:

Diese wird durch eine 90-tagige Zwe[tg5rung im Drucktank bei einer Temperatur von 16 ° C und unter Zusetzung ausgesuchter Hefen herbeigeffihrt.

Verfeinerung:

In ‘Flaschen 30 Tage

0rganoleptische Eigenschaften:

Stiohgelbe Farbe mit leichten grUnlichen Nuancen. Elegante Perking, angenehm fruchtiger Duft Apfel und exotischer Früchte wie Passionsfrucht, Lind blumigen Noten wie Akazie und Wei6dorn. Intensiver anhaltender Geschmack. angenehm weich und frisch.

Besonders geeignet:

Als Aperitif, optimal zu Vorspeisen, marinierten Fischgerichten und gepackenem Gemüse. Fin Wein tilt-festliche Anlasse. Asolaner ‘Cliche: Radicchio Trevigiano mar:mato.

Serviertemperatur:

8 °C

Tecnisdie Da ten:

Alkohol: 11 % VoL. Saure: 5,8 WI Netto Auszug: 18 WI Zucker: 20 WI Druck: 5 bar